Vergangenen Freitag wurde eine 60-jährige Frau in Jena Opfer eines sexuellen Übergriffs. Die Tat ereignete sich am frühen Morgen auf ihrem Weg zur Arbeit. Die Ermittlungen Jena führten nun zu einem Erfolg: Die Polizei verhaftete einen 20-jährigen Flüchtling aus Syrien.

 

Dazu sagt Wiebke Muhsal, Jenaer AfD-Landtagsabgeordnete:

 

„Uns wurde erzählt, es würden Frauen und Kinder zu uns flüchten. Dabei sind 78,5 Prozent aller Asylbewerber in der Altersgruppe von 18 bis 30 Jahren Männer. Dieser Fall offenbart einmal mehr, dass mit diesen jungen Männern auch solche mit düsteren Absichten kommen. Die Tat zeigt, dass das, was vor kurzem noch unvorstellbar war, heutzutage offenbar an jeder Ecke auf einen warten kann. Die chaotische Flüchtlingspolitik hat das Leben für Frauen in Thüringen unsicherer gemacht. Ich bin froh über diesen schnellen Fahndungserfolg der Polizisten.“