Pressemitteilung vom 31. Oktober 2016:
Vor einer Bürgerdialogsveranstaltung der AfD im Kreuzgewölbe Schöngleina im letzten Monat wurde durch linksradikale Kräfte am Veranstaltungsort, einem historischen Gebäude und auf dem Gelände massiver Schaden angerichtet. Der AfD-Kreisverband Gera-Jena-SHK hat jetzt die gesammelten Spenden für die Beseitigung der Schäden in Höhe von über 1000 Euro übergeben.
Die Kreissprecherin, Wiebke Muhsal, sagte dazu:
»Wir bedanken uns bei den Spendern für ihre Unterstützung. Auch die Höhe der Spenden zeigt einmal mehr, dass die AfD und ihre Ziele fest in der Thüringer Bevölkerung verankert sind. Gewalt und Sachbeschädigung sollten in der politischen Auseinandersetzung keinen Platz haben.«
Der Inhaber des Kreuzgewölbes, Jörg Tonndorf, bedankte sich sehr herzlich für die Spenden und teilte mit:
»Wir haben viel Solidariät erfahren. Durch die AfD und andere wurde insgesamt so viel Geld gesammelt, dass wir zuversichtlich sind, den Schaden komplett beheben zu können. Auch haben uns viele Menschen geschrieben und uns ihren Rückhalt ausgedrückt. Vielen Dank dafür!«