Am 25.05.2014 finden die Kommunal- und Gemeinderatswahlen statt. Dazu tritt die Partei Alternative für Deutschland (AfD) mit eigenen Listen im Saale-Holzland-Kreis und der Gemeinde Crossen an. Da die AfD erst seit etwa einem Jahr existiert, muß sie, um antreten zu können, Unterschriften von Unterstützern nachweisen. Diese Unterschriften können nur in den jeweiligen Rathäusern und Gemeindeämtern geleistet werden. „Die AfD bittet alle Bürger, in ihren Gemeinden Unterstützungsunterschriften zu leisten, um der AfD die Möglichkeit zu geben, gewählt werden zu können“, so Stephan Brandner, Kreisvorsitzender der Partei.